Suchen:
Seite: ausdrucken|
Einwohnergemeinde Hasle

In Kürze

Im Herzen des Emmentals

Die Gemeinde Hasle b.B. ist geprägt durch die Hügelzüge am Rand des Mittellandes zwischen der Emme und der Stadt Bern. Südöstlich der Stadt Burgdorf bildet das Dorf Hasle zusammen mit Rüegsauschachen ein Subzentrum an der Emme. Dahinter erstreckt sich am linken Ufer eine Terrasse, bis nach Goldbach. Aus südlicher Richtung stossen 4 markante Talschaften mit ihren Wasserläufen ins Tal vor, nämlich Biembach, Biglenbach, Thalgraben und Goldbach. Die steilen Hänge dieser Täler erheben sich bis knapp 900 m ü.M. und weisen die für das Emmental typische Streusiedlung auf. 

Mit 3'292 Einwohner/-innen, einer Gesamtfläche von 2189 ha, davon 31.9% Wald, ist Hasle b.B. eine der grösseren Gemeinden im Verwaltungskreis Emmental. Ihr Wappen, die vier Haselblätter, zeigen die vier Dorfteile Hasle, Biembach, Schafhausen und Goldbach. Eine harmonische Entwicklung bewahrt den ländlichen Charakter der Dorfbilder.

Nach oben

Mit dem Anschluss an das S-Bahn-Netz Bern entwickelten sich vor allem die Dörfer Hasle und Goldbach stark. Trotzdem bildet die vielseitige Landwirtschaft noch immer einen wichtigen Pfeiler der Gemeinde, dies neben zahlreichen kleineren und mittleren Gewerbe- und Dienstleistungsbetrieben. Mit Bahn- und Busverbindungen in alle Richtungen, nach Bern, Thun, Langnau, Huttwil, Burgdorf und Solothurn ist Hasle optimal erschlossen. 

Nach oben

Die Emme bildet gegen Nordosten die Gemeindegrenze zu Rüegsau und Lützelflüh. Der Flusslauf mit seinem Schachenwald bietet ein einzigartiges Naherholungsgebiet vor der Haustüre. Zwischen Hasle und Burgdorf bildet der Schachenwald ein Naturschutzgebiet.

Redaktionelle Hinweise

Das wichtigste in Kürze aber ohne viele Zahlen. Diese erscheinen unter "Zahlen und Fakten".

Unsere Partnergemeinde Kdyne in Südböhmen, Tschechische Republik

www.kdyne.cz

© Gemeindeverwaltung Hasle b.B. · Bahnhofplatz · 3415 Hasle b. B.
Tel: 034 460 45 45 · Fax: 034 460 45 59 · E-Mail: info@dont-want-spam.hasle.ch